top of page

HÜTTE IM WINTER

So kommst du im Winter auf die Hütte

Im Winter man mit dem Auto fährt nicht ganz bis Bodenberge, sondern bis zum "Schibogenbrüggli" (Ende der Teerstrasse). Von da aus läuft man der Strasse entlang bis anfangs der Fläche in der Bodenbergen. Über den Winterweg, geht es am Nordhang hoch, an der Ellbogenalp vorbei und dann weiter nach rechts. Ca. 1h - 1.30 h vor dem höchsten Punkt sieht man die 1. Stange, die dafür sorgen sollte, dass man den Weg findet. Nachdem man beim Päuggengaden vorbei ist (nicht immer sichtbar), kann man sich den Stangen entlang orientieren. Am höchsten Punkt angelangt, etwas oberhalb eines Holzkreuzes, kann man abfellen und entlang weiterer Stangen weiterfahren bis die Hütte in Sichtweite kommt.

Jetzt ist es geschafft!!

Infrastruktur im Winter

Ein kleiner Raum Schuhraum, 3x3 Meter ist für Notfälle frei zugänglich, alle anderen Räume sind abgeschlossen. Es gibt keine keine Kochmöglichkeit und kein WC. Öffnung Winterraum auf Anmeldung übers Reservationssystem möglich.  

2023 Schuhraum2.HEIC
bottom of page