Achtung: Von Juni - Oktober sind keine Reservationen und Stornierungen per Mail möglich. Danke fürs Verständnis           

  • Facebook Basic Black

ÜBERGÄNGE & SOMMERTOUREN

Übergänge

Leutschachhütte

Es gibt 2 Varianten diesen Übergang zu bewältigen:

 

Ruchpass: Dieser Weg ist direkter und geht vorwiegend durch Geröll und Kies. Er ist der sicherere und mit Höhenangst besser geeignet. Dauer ca. 3 h.

Panoramaweg: Päuggenegg - Riedfurggi - Leidsee - Leidseepass - Leutschachhütte. Abwechslungsreicher, hat jedoch 2-3 ausgesetzte Stellen, wo man sich an Ketten und Drahtseiler festhalten kann. Dauer ca. 4 h.

Spannorthütte

Dieser Alpine Übergang ist nur mit ausreichender Erfahrung und Ausrüstung möglich. Der Weg führt über den Gletscher bis zur Schlossberglücke. Von dort hat man noch ca. 1 h bis zur Spannorthütte.

Brüsti

Es gibt 2 Varianten:

Älpeligriess: Dieser alpine Weg geht direkt über das Schlossbergmassiv über die Älpelilücke. Der Weg ist markiert, jedoch liegt oft noch etwas Altschnee auf der Route. Für gute Alpinisten eine sehr schöne Variante. 

Dauer ca. 6-7 h

Boggli-Wilerli-Alpnacht-Brüsti: Es ist auch möglich, um das Massiv herum zu wandern. Der Sonnigtälerhöhenweg ist einer der schönsten überhaupt. Dauer ca. 7 h.

Sommertouren

Krönten (Normalaufstieg)

Unser Hausberg ist sehr beliebt. Nach etwa 2 - 3h geht es über den Gletscher "Glattfirn", dann über einen breiten Grat bis hin zum Gipfel. Dort angelangt, muss man noch auf den ca. 10m hohen Gipfelblock klettern. Entweder aussenrum, oder direkt durch den Kamin. Bohrhaken zum Sichern sind genügend vorhanden. 

Krönten Ostgrat

Dieser alternative Aufstieg zum Krönten ist technisch anspruchsvoller und hat Kletterpartien im 3.-4. Schwierigkeitsgrat. Kombinierte Tour durch Fels und Eis. Auch hier sind Bohrhaken vorhanden zum Zwischensichern.

Spannort

Hierfür muss man ca. 2h über den Gletscher "Glattfirn" laufen, bis man beim Einstieg ist. Auf den Berg selbst muss man dann noch ca. 1-2 h kraxeln. Gesamte Tour dauert ca. 5-6h.